Sie haben es schon wieder getan – AUGENHÖHEwege – save the date!

Seid eingeladen dabei zu sein, wenn dieser neue, andere Film Premiere feiert und mit dem Team Wege zu entdecken sind, die Menschen und Unternehmen auf dem Weg in die Zukunft der Arbeit gehen.

Ich hatte letztes Jahr die Gelegenheit, bei der Premiere des ersten Films AUGENHÖHE über das neue Arbeiten dabei sein zu dürfen (ich berichtete). Und weil das dieser Film so großen Erfolg hatte, ging das Team ein weiteres Mal den Weg des Crowdfundings (über die Projektierung), sammelte fast 60.000 € ein und zeigt nun in der Fortsetzung AUGENHHÖHEwege. Während der erste Film das IST des Arbeitens auf Augenhöhe zeigte, geht es nun im zweiten Film darum, wie die Firmen dahin gekommen sind. 

Am 4. März ist es nun soweit: Es wird dieses Mal zehn Premieren an zehn Orten im gesamten deutschsprachigen Raum geben. Menschen aus der AUGENHÖHEcommunity organisieren die Veranstaltungen, das ist ein großartiger Beitrag zur Verbreitung von AUGENHÖHE in Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft.

Im Fokus steht die Arbeitswelt der Zukunft: Wie wollen wir arbeiten? Wie gelingt eine neue Kultur der Zusammenarbeit? Wie begegnen wir den ökonomischen Herausforderungen? Neue Wege zu beschreiten heißt, Gewohnheiten hinter sich zu lassen, Glaubenssätze zu überdenken und sich vor allem die Frage zu beantworten: Wohin soll die Reise gehen? AUGENHÖHEwege zeigt mutige Firmen, die sich genau auf diesen Weg gemacht haben.

Interessenten sind eingeladen dabei zu sein, wenn dieser neue, andere Film Premiere feiert und mit dem Team Wege zu entdecken sind, die Menschen und Unternehmen auf dem Weg in die Zukunft der Arbeit gehen. Der anschließende Dialog bildet den Rahmen für intensive Diskussionen und Austausch.

Wir dürfen uns auf einen Abend voller Zukunftsvisionen, Ideen und spannender Gesprächspartner und Gäste freuen. Ich habe mich gestern für Köln registriert.

Auf allen Premieren wird eine exklusive Fassung des Films laufen – Wir dürft gespannt sein.

Von Nord nach Süd werden Veranstaltungen stattfinden in:

Tickets sowie weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es bei den jeweiligen Veranstaltern, ein Klick auf den Namen der jeweiligen Stadt führt Euch zu den Details. Alle Premieren finden am 4. März 2016 statt, die Uhrzeiten kann der Detailseite der jeweiligen Stadt entnommen werden.

In jeder Stadt werdet Ihr eine AUGENHÖHEwege Premiere erleben und gleichzeitig wird jede Veranstaltung ihren ganz eigenen Charakter haben, da die jeweiligen Organisatoren – und Ihr als Gäste – sie mit prägen werdet. Da jede Premiere von einem unabhängigen Team organisiert wird und vor Ort die Gegebenheiten im Hinblick auf Räume, Catering, Sponsoring u.ä. sehr unterschiedlich sind, sind auch die Preise verschieden.

[feather_share]

Autor: Dr. Martin Bartonitz

Mitinitiator der Initiative Wirtschaftsdemokratie. Geboren 1958 und aufgewachsen in Dortmund, am Rande des Kohlenpotts, einem Schmelztigel während der Gründerzeit eingewanderter Menschen. 1992 nach der Promotion in experimenteller Physik gewechselt von der Messprozess- in die Geschäftsprozesssteuerung. Mit Blick auf die Erfahrungen in der Optimierung der Effizienz von Prozessen in der Bürowelt kam in den letzten Jahren immer mehr die Erkenntnis: Das Business machen die Menschen. Und wenn nur nach der Effizienz geschaut wird, dann wird auch noch die letzte Motivation in den Unternehmen zerstört. Daher sollten Organisation und auch die eingesetzte Software die Menschen in ihrer Kreativitität unterstützen und sie nicht knechten. Selbstbestimmtheit statt Fremdbestimmung sollte uns den nächsten Schub in unserer gesellschaftlichen Entwicklung bringen. Aufgrund dieser Überzeugung schreibe ich hier mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.